News
 

Merkel distanziert sich im Streit über Athen-Hilfen von Friedrich

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich klar von dem Vorstoß ihres Innenministers Hans-Peter Friedrich für einen Austritt Griechenlands aus der Euro-Zone distanziert. Die Kanzlerin teile diese Einschätzung nicht, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin. Es gehe darum, Griechenland innerhalb der Euro-Zone zu stabilisieren. Nach Darstellung Seiberts vertritt das schwarz-gelbe Kabinett eine einheitliche Linie beim zweiten Griechenland-Paket. Die Äußerungen Friedrichs haben vor der Abstimmung des Bundestages über das zweite Griechenland-Paket für erhebliche Unruhe gesorgt.

EU / Finanzen / Bundestag / Bundesregierung / Griechenland
27.02.2012 · 12:22 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen