News
 

Merkel: «Der Islam gehört zu Deutschland»

Lübeck (dpa) - Vor dem Hintergrund der Debatte um Zuwanderung, Integration und ein Ende von Multikulti hat Kanzlerin Angela Merkel den Islam als Teil Deutschlands bezeichnet. Vor gut 1500 Christdemokraten verlangte sie in Lübeck, der Islam müsse differenzierter betrachtet werden. Es gebe nicht «den» Islam, so Merkel. Sie verteidigte außerdem nochmals die verlängerten Atomlaufzeiten und den Sparkurs ihrer schwarz-gelben Bundesregierung. Die Regionalkonferenz in Lübeck war eine von sieben Veranstaltungen vor dem Bundesparteitag, der am 14. November in Karlsruhe beginnt.

Parteien / CDU
20.10.2010 · 21:58 Uhr
[10 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen