News
 

Merkel bietet Opposition Gespräche über Börsensteuer an

Berlin (dpa) - Die Regierung ist bereit, mit der Opposition über eine Finanzmarktsteuer zu sprechen. Hintergrund ist die Bundestagsabstimmung über den geplanten EU-Fiskalpakt. Hier braucht die Bundesregierung eine Zweidrittelmehrheit, also auch Stimmen der Opposition. Wenn es dazu notwendig sei, Gespräche zu führen, werde die Bundesregierung dies tun, sagte Regierungssprecher Seibert. Allerdings lehnt die FDP die von SPD und Grünen verlangte Einführung einer Börsensteuer ab. Damit drohen der schwarz-gelben Koalition neue Reibereien.

EU / Finanzen / Regierung / Opposition
05.03.2012 · 19:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen