News
 

Merkel bestürzt über Schiffsunglück auf der Wolga

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bestürzt auf das schwere Schiffsunglück auf der Wolga reagiert. Sie trauere mit den Familien und dem russischen Volk um die Opfer des Untergangs, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Den Überlebenden wünsche die Kanzlerin von Herzen rasche Genesung. Das mehr als 55 Jahre alte Schiff «Bulgaria» war gestern in einem Unwetter gesunken. Mindestens 110 Menschen kamen ums Leben, darunter mehr als 30 Kinder. An Bord waren insgesamt fast 200 Menschen.

Unfälle / Schifffahrt / Russland
11.07.2011 · 15:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen