News
 

Merkel bekräftigt im US-Kongress deutsch-amerikanische Freundschaft

Washington (dts) - Als zweiter deutscher Regierungschef nach Konrad Adenauer hat Bundeskanzlerin Angela Merkel heute eine Rede im US-Kongress gehalten. Unter anderem dankte sie dabei den Vereinigten Staaten für ihre Verdienste um die deutsche Wiedervereinigung. Mehrfach sprach Merkel auch die Wichtigkeit der zukünftig guten Zusammenarbeit zwischen der Europäischen Union und den USA an. Ein besonderes Augenmerk legte die Kanzlerin dabei auf die Bedeutung der NATO als Fundament der gemeinsamen Sicherheit. Im weiteren Verlauf erörterte Merkel die Bedeutung guter Beziehungen zu Ländern wie Russland, China oder Indien und verwies in diesem Zusammenhang auch auf die im Dezember stattfindende Klimakonferenz in Kopenhagen. Deutschland, Europa und auch die USA müssten beim Klimaschutz mit gutem Beispiel vorangehen. Nur so könnten auch andere Länder überzeugt werden, an einer der, so Merkel, wichtigsten Aufgaben des 21. Jahrhunderts, mitzuwirken. Zum Abschluss ihrer Rede appellierte die Bundeskanzlerin in englischer Sprache an die Anwesenden, die Werte von Frieden und Freiheit nicht für gegeben hinzunehmen, sondern sie sich ständig neu zu erarbeiten.
USA / DEU / Mauerfall
03.11.2009 · 18:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen