News
 

Merkel bei Monti - Westerwelle: Keine Schulden-Vergemeinschaftung

Rom (dpa) - Bundesaußenminister Guido Westerwelle hat vor dem deutsch-italienischen Regierungstreffen einer Vergemeinschaftung der Schulden in Europa auch langfristig eine Absage erteilt. In einem Interview der Turiner Zeitung «La Stampa» sprach Westerwelle von einem grundsätzlichen Konstruktionsfehler, der die europäische Idee gefährde. Fünf Tage nach dem EU-Gipfel zur Euro-Krise wollen Kanzlerin Angela Merkel und Italiens Regierungschef Mario Monti nachmittags in Rom erneut zusammenkommen. Monti hatte in Brüssel Merkel Zugeständnisse abringen können.

EU / Finanzen / Italien / Deutschland
04.07.2012 · 11:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen