News
 

Merkel beharrt auf EU-Vertragsänderungen

Bundeskanzlerin Angela Merkel will beim Gipfel in Brüssel hart bleiben. Foto: Hannibal

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel will auf dem EU-Gipfel keine faulen Kompromisse. Die würden die Märkte auch hart abstrafen, wie die Drohgebärden der Ratingagenturen zeigen. Notfalls sollen nur die 17 Länder mit dem Euro ins Boot.

EU / Finanzen / Deutschland / Frankreich
07.12.2011 · 21:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen