News
 

Merkel beharrt auf EU-Vertragsänderung

Berlin (dpa) - Bei allem Gegenwind pocht Kanzlerin Angela Merkel auf ihre Strategie zur Euro-Stabilisierung. Merkel will Defizitsündern das Stimmrecht teilweise entziehen, wenn sie erheblich gegen den EU-Stabilitätspakt verstoßen. In ihrer Regierungserklärung mahnte Merkel, es müsse jetzt vorbeugend gehandelt werden und nicht erst, wenn Europa das Wasser wieder bis zum Hals stehe. Einige Mitgliedsstaaten wehren sich massiv gegen eine Änderung der EU- Verträge. Die Opposition warf Merkel vor, Europa zu spalten.

Bundestag / EU / Gipfel
27.10.2010 · 16:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen