News
 

Mercedes-Benz startet mit Absatzplus von 3,6 Prozent erfolgreich ins zweite Quartal

(lifepr) Stuttgart, 04.05.2012 - .

- Dr. Joachim Schmidt:

"Wir bleiben auch zu Beginn des zweiten Quartals auf Erfolgskurs und haben erneut unseren Absatz im Vergleich zum Vorjahr gesteigert."

"In den nächsten Monaten feiern sowohl die neue Generation des GLK als auch die neue G-Klasse und der E 300 BlueTec Hybrid, die sparsamste Limousine der Oberklasse, ihre Markteinführung. Dies wird unserem Absatz nochmals zusätzliche Impulse verleihen."

- Mercedes-Benz ist die erfolgreichste Premiummarke in Deutschland und den USA

- Neue Modelle mit anhaltend hoher Nachfrage

- smart mit positiver Entwicklung

Mercedes-Benz ist mit einem Absatzplus von 3,6% erfolgreich in das zweite Quartal gestartet. Von seiner Kernmarke verkaufte das Unternehmen im vergangenen Monat 104.344 Pkw. Seit Jahresbeginn liegen die Auslieferungen damit auf einem Rekordniveau von 418.246 Einheiten (+9,7%).

Einen Absatzrekord seit Jahresbeginn verzeichnete ebenfalls das Geschäftsfeld Mercedes-Benz Cars. Insgesamt wurden von Januar bis April 454.778 Fahrzeuge (+9,4%) der Marken Mercedes-Benz, smart und Maybach abgesetzt, davon113.901 Einheiten (+3,5%) im April.

Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, Vertrieb und Marketing: "Wir bleiben auch zu Beginn des zweiten Quartals auf Erfolgskurs und haben erneut unseren Absatz im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. Und das vor allem Dank der anhaltend hohen Nachfrage nach unseren neuen Produkten. Sowohl die Verkäufe der neuen B-Klasse als auch der M-Klasse entwickeln sich hervorragend und werden durch die sukzessive Einführung in weiteren Märkten noch an Dynamik zulegen. In den nächsten Monaten feiern sowohl die neue Generation des GLK als auch die neue G-Klasse und der E 300 BlueTec Hybrid, die sparsamste Limousine der Oberklasse, ihre Markteinführung. Dies wird unserem Absatz nochmals zusätzliche Impulse verleihen."

Besonders hoch ist die Nachfrage nach Pkw mit dem Stern nach wie vor in der gesamten NAFTA-Region. Sowohl in den USA als auch in Kanada und Mexiko liegt der Absatz seit Jahresbeginn auf einem neuen Allzeithoch. In den Vereinigten Staaten wurden allein im April 22.336 Einheiten (+23,8%) an ihre neuen Besitzer übergeben. Von Januar bis April wurden bereits 83.849 Pkw (+17,5%) verkauft. Damit ist Mercedes-Benz im April und seit Jahresbeginn die meistverkaufte Premiummarke in den USA. In Kanada lagen die Verkäufe im selben Zeitraum 15,8% über dem Vorjahresniveau. In Mexiko wurde der Absatz des Vorjahres sogar um 29,9% übertroffen.

In Russland entwickelten sich die Verkäufe von Mercedes-Benz ebenfalls sehr dynamisch. Im April sowie im bisherigen Gesamtjahr wurden neue Verkaufsbestwerte erzielt. Dabei lag das Absatzplus im April bei 25,9%.

In der Region mittlerer Osten waren die Verkäufe im April ebenfalls ausgezeichnet. Hier wurde der Absatz um 20,3% gesteigert.

Auch in Deutschland entwickelt sich Mercedes-Benz weiterhin sehr erfreulich. Auf dem Heimatmarkt wurden seit Januar 78.957 Einheiten verkauft, was einem Absatzplus von 10,2% entspricht. Die Auslieferungen lagen mit 22.405 Einheiten (+0,6%) leicht über dem Niveau des Vorjahres. Damit ist Mercedes-Benz sowohl im April als auch im bisherigen Jahresverlauf die verkaufsstärkste Premiummarke in Deutschland. Bei den Zulassungen entwickelte sich Mercedes-Benz im April erneut besser als der Gesamtmarkt und gewann Marktanteile hinzu. Zudem erreichten die S-Klasse gefolgt vom CLS, die B-Klasse und der SLK gefolgt vom E-Klasse Coupé die Spitzenpositionen in ihrem Segment bei den Zulassungen des Kraftfahrt-Bundesamts.

Im Gegensatz zum westeuropäischen Gesamtmarkt entwickelt sich der Absatz von Mercedes-Benz in Westeuropa (ohne Deutschland) seit Jahresbeginn weiterhin positiv. In den ersten vier Monaten des Jahres wurde ein Zuwachs von 3,8% erzielt. Starke Verkaufszahlen verbuchte Mercedes-Benz im April und im bisherigen Gesamtjahr vor allem in Großbritannien und der Schweiz. In Großbritannien lagen die Auslieferungen im April 13,9% über Vorjahr, in der Schweiz erzielte Mercedes-Benz sogar ein Absatzplus von 35,8%.

Durch den Auslauf der volumenstarken B-Klasse sowie die kürzliche Markteinführung der M-Klasse und den Anlauf des lokal gefertigten GLK kam es in China (inkl. Hongkong) im vergangenen Monat zu eingeschränkten Verfügbarkeiten dieser sehr beliebten Modelle. Insgesamt beliefen sich die Verkäufe auf 14.677 Einheiten (-11,2%). Seit Jahresbeginn wurden auf dem chinesischen Markt 66.005 Pkw an Kunden übergeben - so viele wie noch nie zuvor in diesem Zeitraum. Damit liegt Mercedes-Benz voll auf Kurs sein Ziel zu erreichen, 2012 in China zweistellig zu wachsen.

Hervorragend ist die Entwicklung in Japan, wo das Stuttgarter Automobilunternehmen von Januar bis April 12.392 Fahrzeuge ausgeliefert hat und den Absatz um 38,5% steigern konnte.

Bei den Produkten erfreut sich die neue B-Klasse weiterhin einer hohen Nachfrage. Insgesamt wurden seit Markteinführung weit mehr als 45.000 Einheiten des neuen Modells verkauft. Auch die übrigen Baureihen von Mercedes-Benz sind bei den Kunden sehr beliebt. Seit Jahresbeginn legte das C-Klasse Segment um 22,5% zu, im April betrug die Zuwachsrate 10,5%. Die Limousine und das T-Modell der E-Klasse feierten im vergangenen Monat ein Verkaufsjubiläum. Von der aktuellen Generation der Baureihe wurden seit Markteinführung 2009 mittlerweile 500.000 Limousinen und 100.000 T-Modelle an Kunden übergeben.

Von Januar bis April steigerte die S-Klasse Limousine ihren Absatz um 14,1%. Damit ist das Flagschiff der Marke weiterhin Marktführer in seinem Segment. Neben dieser hervorragenden Verkaufsentwicklung gab es im April eine weitere, sehr positive Nachricht für die Baureihe. Der S 250 CDI BlueEfficiency erhielt die Auszeichnung als "World Green Car of the Year 2012". Neben der S-Klasse Limousine sind auch zahlreiche weitere Modelle der Marke Mercedes-Benz die Nummer eins in ihrer Vergleichsklasse.

Besonders hoch ist die Nachfrage weiterhin nach den SUVs. Sowohl im April als auch im bisherigen Gesamtjahr wurde der Rekordwert aus dem Vorjahr erneut überboten. So wurden im April 21.437 Modelle (+9,1%) im SUV Segment verkauft, in den ersten vier Monaten 2012 waren es 80.553 Einheiten (+8,0%). Allen voran entwickelt sich die neue M-Klasse sehr dynamisch. Im April wurden rund ein Drittel (+32,3%) mehr Fahrzeuge der Baureihe ausgeliefert als im Vorjahresmonat. Ebenfalls hervorragend gestalten sich die Verkäufe des GL und der G-Klasse, deren Absätze im April um 54,6% bzw. 20,4% stiegen.

Der smart fortwo entwickelte sich im Monat seines Facelifts weiter positiv. Mit 9.557 verkauften Einheiten erzielte er ein Absatzplus von 2,3%. Seit Jahresbeginn liegt das Plus sogar bei 6,4% (36.532 E.). Besonders stark war im April die Nachfrage nach dem innovativen Zweisitzer in den USA mit einem Zuwachs von 63,6% sowie in China (inkl. Hongkong) mit 41,5% und in Deutschland mit 14,6%.

Weitere Informationen von Daimler sind im Internet verfügbar: www.media.daimler.com und www.daimler.com

Dieses Dokument enthält vorausschauende Aussagen zu unserer aktuellen Einschätzung zukünftiger Vorgänge. Wörter wie »antizipieren«, »annehmen«, »glauben«, »einschätzen«, »erwarten«, »beabsichtigen«, »können/könnten«, »planen«, »projizieren«, »sollten« und ähnliche Begriffe kennzeichnen solche vorausschauenden Aussagen. Diese Aussagen sind einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Einige Beispiele hierfür sind eine ungünstige Entwicklung der weltwirtschaftlichen Situation, insbesondere ein Rückgang der Nachfrage in unseren wichtigsten Absatzmärkten, eine Verschärfung der Staatsschuldenkrise in der Eurozone, eine Verschlechterung unserer Refinanzierungsmöglichkeiten an den Kredit- und Finanzmärkten, unabwendbare Ereignisse höherer Gewalt wie beispielsweise Naturkatastrophen, Terrorakte, politische Unruhen, Industrieunfälle und deren Folgewirkungen auf unsere Verkaufs-, Einkaufs-, Produktions- oder Finanzierungsaktivitäten, Veränderungen der Wechselkurse, eine Veränderung des Konsumverhaltens in Richtung kleinerer und weniger gewinnbringender Fahrzeuge oder ein möglicher Akzeptanzverlust unserer Produkte und Dienstleistungen mit der Folge einer Beeinträchtigung bei der Durchsetzung von Preisen und bei der Auslastung von Produktionskapazitäten, Preiserhöhungen bei Kraftstoffen und Rohstoffen, Unterbrechungen der Produktion aufgrund von Materialengpässen, Belegschaftsstreiks oder Lieferanteninsolvenzen, ein Rückgang der Wiederverkaufspreise von Gebrauchtfahrzeugen, die erfolgreiche Umsetzung von Kostenreduzierungs- und Effizienzsteigerungsmaßnahmen, die Geschäftsaussichten der Gesellschaften, an denen wir bedeutende Beteiligungen halten, insbesondere EADS, die erfolgreiche Umsetzung strategischer Kooperationen und Joint Ventures, die Änderungen von Gesetzen, Bestimmungen und behördlichen Richtlinien, insbesondere soweit sie Fahrzeugemission, Kraftstoffverbrauch und Sicherheit betreffen, sowie der Abschluss laufender behördlicher Untersuchungen und der Ausgang anhängiger oder drohender künftiger rechtlicher Verfahren und weitere Risiken und Unwägbarkeiten, von denen einige im aktuellen Geschäftsbericht von Daimler unter der Überschrift »Risikobericht« beschrieben sind. Sollte einer dieser Unsicherheitsfaktoren oder Unwägbarkeiten eintreten oder sollten sich die den vorausschauenden Aussagen zugrunde liegenden Annahmen als unrichtig erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen Aussagen genannten oder implizit zum Ausdruck gebrachten Ergebnissen abweichen. Wir haben weder die Absicht noch übernehmen wir eine Verpflichtung, vorausschauende Aussagen laufend zu aktualisieren, da diese ausschließlich auf den Umständen am Tag der Veröffentlichung basieren.
Mobile & Verkehr
[lifepr.de] · 04.05.2012 · 15:17 Uhr
[0 Kommentare]
Archivierte Business/Presse
 

Business/Presse

24.02. 17:57 | (01) Deutscher Handel mit Asien 2016 weiter im Aufwärtstrend
24.02. 17:47 | (01) DDoS-Attacken treffen deutsche Unternehmen immer noch unvorbereitet
24.02. 17:20 | (00) GIGABYTE gibt AM4 Ryzen-Support bekannt
24.02. 16:26 | (00) Carrie Reber leitet DataCores weltweites Marketing
24.02. 16:22 | (00) Kooperation zwischen PAARI und ECR
24.02. 16:20 | (00) Auch zwei Arbeitszimmer steuerlich absetzbar?
24.02. 16:19 | (00) Testament nicht per E-Mail widerrufen
24.02. 16:18 | (00) Diesel-Diebstahl mit Folgen
24.02. 16:14 | (00) ARAG Trend 2017: Die Deutschen beweisen Durchhaltevermögen
24.02. 16:14 | (00) Kontrast Consulting GmbH hilft bei der Suche von hochqualifizierten Fachkräften ...
24.02. 16:11 | (00) Beleglesung auf Positionsebene
24.02. 16:02 | (00) Kleine Windkraft-Firmen schaffen Bürgernähe
24.02. 15:22 | (00) WARVS - Workflow Aided Reader & Vistor Sales
24.02. 15:13 | (00) Offizielle DLV-Fanreise zur Leichtathletik-WM buchbar
24.02. 15:01 | (00) Dacapo - Sehr gelungen und sehr selten
24.02. 15:00 | (00) IAdea Deutschland GmbH präsentiert Digital Signage auf der CEBIT 2017
24.02. 14:58 | (00) 6. Wildauer Wissenschaftswoche an der Technischen Hochschule Wildau startet am ...
24.02. 14:56 | (00) H setzt seinen weltweiten Expansionskurs fort: mit einem neuen Rechenzentrum in ...
24.02. 14:55 | (00) VOI auf dem IT & MEDIA FUTUREcongress 2017 in Frankfurt - Ein Tag, der sich für ...
24.02. 14:44 | (00) LG Smartphone kaufen und etwas Besonderes erleben
24.02. 14:40 | (00) Vietentours bietet Reisepakete zu Olympischen Winterspielen 2018
24.02. 14:39 | (00) Van der Valk Resort Linstow
24.02. 14:31 | (00) MDM GROUP AG von Wirtschaftskanzleien auf den Prüfstand gestellt Meggen
24.02. 14:17 | (00) Concept 1 – Insolvenzverwalter verklagt Anleger
24.02. 14:12 | (00) City Dinner Tour Bad Mergentheim
24.02. 14:10 | (00) Bürgerallianz Bayern: Spitzengespräch mit Innenminister Joachim Herrmann, MdL
24.02. 14:05 | (00) Condition Monitoring an Getrieben und Wälzlagern
24.02. 14:04 | (00) Neue Richter für das Finanzgericht Baden-Württemberg ernannt
24.02. 14:04 | (00) Domino setzt auf der interpack 2017 neue Maßstäbe in puncto Codierung und ...
24.02. 14:04 | (00) Ausland und Export für Handwerksbetriebe
24.02. 13:57 | (00) E-learning-Projekt der Hochschule Kaiserslautern geht mit 3,4 Mio. Euro in die ...
24.02. 13:51 | (00) Microsoft zeichnet Cloud-Expertise von InfraServ Gendorf aus
24.02. 13:44 | (00) Röntgentechnologie für die Kontrolle von verpackten Produkten
24.02. 13:33 | (00) ComLine listet ab sofort VIVA den Cloud-Publishing Spezialisten
24.02. 13:32 | (00) Nur Polizei ist Polizei!
24.02. 13:27 | (00) Equinix integriert direkten, privaten Zugang zum weltweit führenden CRM-Anbieter
24.02. 13:20 | (00) TCS - Technology Content Services eröffnet Büro in Wien
24.02. 13:19 | (00) Metalldetektionssysteme mit neuer Spule – hochempfindlich und leicht bedienbar
24.02. 13:09 | (00) Bayerisches Zimmererhandwerk wirbt mit Theaterstück um Nachwuchs
24.02. 13:07 | (00) Stressmanagement – auf klare Regeln und Training kommt es an
24.02. 12:53 | (00) Karneval: Job weg nach Streit auf Betriebsfeier
24.02. 12:51 | (00) Sesotec Sorter für verpackte Produkte
24.02. 12:50 | (00) Suzuki eröffnet neues Werk Gujarat in Indien
24.02. 12:45 | (00) Existenzgründung in Deutschland - in deutscher und arabischer Sprache
24.02. 12:25 | (00) Private Rentenversicherung Test: Altersvorsorge Vergleich Stiftung Warentest
24.02. 12:25 | (00) Den digitalen Wandel mit HOPPECKE gestalten
24.02. 12:20 | (00) IHK lehnt Diesel-Fahrverbote ab
24.02. 12:16 | (00) LG Xpower2 bietet Power für Anspruchsvolle
24.02. 12:16 | (00) Facility Management
24.02. 12:07 | (00) Finanzspritze für herausragende Leistungen
24.02. 12:06 | (00) Deutsche Edelstahlwerke hat SMS group die Abnahme für neue Abschrecklinie ...
24.02. 12:02 | (00) Erfolgreich - Rezertifizierung nach ISO 9001 und ISO 14001
24.02. 12:01 | (00) Handball-Bundesliga: HC Erlangen empfängt GWD Minden
24.02. 11:48 | (00) Work Life Balance: Privatleben und Karriere im Einklang
24.02. 11:47 | (00) Brückentage optimal nutzen: Aus 4 mach‘ 10, aus 3 mach‘ 9
24.02. 11:30 | (00) Was gibt es Neues in der MS-Therapie?
24.02. 11:25 | (00) Neue weltweite Digitale Grenzen bei MB-International
24.02. 11:20 | (00) QGroup präsentiert Best of Hacks: Highlights Oktober 2016
24.02. 11:18 | (00) Mobile World Congress 2017: Orange invites cloud security specialist Secucloud ...
24.02. 11:15 | (01) Aus für Prämiensparverträge - Sparkassen kündigen Langzeitsparern
24.02. 11:12 | (00) move)food Branchensoftware für Lebensmittellogistiker und Lebensmittelhandel mit ...
24.02. 11:00 | (00) High safety requirements? Highest processing reliability!
24.02. 10:58 | (00) Thomas Sörensen führt deutsche Produktionswerke von Grundfos
24.02. 10:55 | (00) WT | Wearable Technologies Conference 2017 EUROPE erfolgreich in München ...
24.02. 10:54 | (00) Hohe Sicherheitsanforderungen? Höchste Prozesssicherheit!
24.02. 10:50 | (00) Flughafen-Publikation "Mehr Gewinner" erhält "German Stevie Award" in Gold
24.02. 10:43 | (00) Essentiell für alle Branchen: gute Kenntnisse im Projektmanagement
24.02. 10:42 | (00) Fräsen, plotten, bohren mit einer Maschine
24.02. 10:39 | (00) Abenteuer und Entspannung für Kinder, Jugendliche und Familien
24.02. 10:31 | (00) TÜV SÜD Informationsveranstaltung zu Risikomanagement im Gesundheitswesen
24.02. 10:21 | (00) So wählen Unternehmen fundiert das richtige Projektmanagment-Werkzeug
24.02. 10:16 | (00) Mobile World Congress 2017: Orange lädt Experten für cloudbasierte Sicherheit ...
24.02. 10:08 | (00) Fit für die Zukunft mit innovativer IT-Architektur
24.02. 10:08 | (00) Swisslog WDS mit Rekordergebnis in 2016 und Grossaufträgen im 4. Quartal
24.02. 10:04 | (00) Silvercorp berichtet Zunahme der Mineralvorräte an Silber, Blei und Zink um 15%, ...
24.02. 10:04 | (00) VISIdent und infoskop® | Praxisverwaltung und digitale Patientenaufklärung
24.02. 10:02 | (00) Südkorea setzt bei Abgasmessungen auf Neutralität von TÜV SÜD
24.02. 10:00 | (00) TÜV Rheinland: Digitale Weiterbildung im eigenen Arbeitsumfeld erleben
24.02. 10:00 | (00) "Der Schlüssel für den erfolgreichen Vertrieb ist, miteinander zu reden statt zu ...
24.02. 10:00 | (00) Neuer 19.5"-Reifen für Linienbusse
24.02. 09:42 | (00) Applikations-Report
24.02. 09:40 | (00) Taramax - das Kompetenzportal für ganzheitliche Medizin gewinnt Platz 1
24.02. 09:27 | (00) "Wir haben die Effizienz der Call Agents um den Faktor 1,5 gesteigert"
24.02. 09:26 | (00) König & Cie. Produktentanker: So schützen Anleger ihre Gelder vor dem Untergang
24.02. 09:10 | (00) Neue Küchenwaage mit Bluetooth® von smartLAB
24.02. 09:09 | (00) Der Herr der Ringe
24.02. 09:08 | (00) Norbert Sroke aus Dresden ist der neue Captain MICE Future
24.02. 09:04 | (00) Beat Tools: a creative toolkit for beatmaking
24.02. 09:03 | (00) OMR Festival und Internet World 2017: Value-Driven E-Mail-Marketing im E- ...
24.02. 09:00 | (00) Rechtsmissbrauch durch staatlichen Energiekonzern EnBW
24.02. 09:00 | (00) Servicestudie: Back-Shops 2017
24.02. 08:50 | (00) Dresdner Startup gewinnt nationalen Gründerpreis der Veranstaltungsbranche
24.02. 08:19 | (00) Adventistische Institutionen beim Kongress christlicher Führungskräfte
24.02. 08:17 | (00) 20 neue hochschulinterne Projekte stärken akademische Lehre, Forschung und ...
24.02. 07:45 | (00) FEIYR auf der Leipziger Buchmesse 2017
24.02. 07:42 | (00) Innovativ die Effizienz steigern
24.02. 07:28 | (00) Business Intelligence für den Mittelstand mit SAP Business One
24.02. 05:05 | (00) Sierra Metals-Aktionäre stimmen für Ausgliederung von Peru-Liegenschaften
24.02. 04:32 | (00) Lieblingsrohstoffe Gold und Kupfer auf dem Weg nach oben
23.02. 20:19 | (00) Alabama Graphite stellt reinsten Graphit her
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen