News
 

Mercedes-Benz startet mit Absatzplus von 3,6 Prozent erfolgreich ins zweite Quartal

(lifepr) Stuttgart, 04.05.2012 - .

- Dr. Joachim Schmidt:

"Wir bleiben auch zu Beginn des zweiten Quartals auf Erfolgskurs und haben erneut unseren Absatz im Vergleich zum Vorjahr gesteigert."

"In den nächsten Monaten feiern sowohl die neue Generation des GLK als auch die neue G-Klasse und der E 300 BlueTec Hybrid, die sparsamste Limousine der Oberklasse, ihre Markteinführung. Dies wird unserem Absatz nochmals zusätzliche Impulse verleihen."

- Mercedes-Benz ist die erfolgreichste Premiummarke in Deutschland und den USA

- Neue Modelle mit anhaltend hoher Nachfrage

- smart mit positiver Entwicklung

Mercedes-Benz ist mit einem Absatzplus von 3,6% erfolgreich in das zweite Quartal gestartet. Von seiner Kernmarke verkaufte das Unternehmen im vergangenen Monat 104.344 Pkw. Seit Jahresbeginn liegen die Auslieferungen damit auf einem Rekordniveau von 418.246 Einheiten (+9,7%).

Einen Absatzrekord seit Jahresbeginn verzeichnete ebenfalls das Geschäftsfeld Mercedes-Benz Cars. Insgesamt wurden von Januar bis April 454.778 Fahrzeuge (+9,4%) der Marken Mercedes-Benz, smart und Maybach abgesetzt, davon113.901 Einheiten (+3,5%) im April.

Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, Vertrieb und Marketing: "Wir bleiben auch zu Beginn des zweiten Quartals auf Erfolgskurs und haben erneut unseren Absatz im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. Und das vor allem Dank der anhaltend hohen Nachfrage nach unseren neuen Produkten. Sowohl die Verkäufe der neuen B-Klasse als auch der M-Klasse entwickeln sich hervorragend und werden durch die sukzessive Einführung in weiteren Märkten noch an Dynamik zulegen. In den nächsten Monaten feiern sowohl die neue Generation des GLK als auch die neue G-Klasse und der E 300 BlueTec Hybrid, die sparsamste Limousine der Oberklasse, ihre Markteinführung. Dies wird unserem Absatz nochmals zusätzliche Impulse verleihen."

Besonders hoch ist die Nachfrage nach Pkw mit dem Stern nach wie vor in der gesamten NAFTA-Region. Sowohl in den USA als auch in Kanada und Mexiko liegt der Absatz seit Jahresbeginn auf einem neuen Allzeithoch. In den Vereinigten Staaten wurden allein im April 22.336 Einheiten (+23,8%) an ihre neuen Besitzer übergeben. Von Januar bis April wurden bereits 83.849 Pkw (+17,5%) verkauft. Damit ist Mercedes-Benz im April und seit Jahresbeginn die meistverkaufte Premiummarke in den USA. In Kanada lagen die Verkäufe im selben Zeitraum 15,8% über dem Vorjahresniveau. In Mexiko wurde der Absatz des Vorjahres sogar um 29,9% übertroffen.

In Russland entwickelten sich die Verkäufe von Mercedes-Benz ebenfalls sehr dynamisch. Im April sowie im bisherigen Gesamtjahr wurden neue Verkaufsbestwerte erzielt. Dabei lag das Absatzplus im April bei 25,9%.

In der Region mittlerer Osten waren die Verkäufe im April ebenfalls ausgezeichnet. Hier wurde der Absatz um 20,3% gesteigert.

Auch in Deutschland entwickelt sich Mercedes-Benz weiterhin sehr erfreulich. Auf dem Heimatmarkt wurden seit Januar 78.957 Einheiten verkauft, was einem Absatzplus von 10,2% entspricht. Die Auslieferungen lagen mit 22.405 Einheiten (+0,6%) leicht über dem Niveau des Vorjahres. Damit ist Mercedes-Benz sowohl im April als auch im bisherigen Jahresverlauf die verkaufsstärkste Premiummarke in Deutschland. Bei den Zulassungen entwickelte sich Mercedes-Benz im April erneut besser als der Gesamtmarkt und gewann Marktanteile hinzu. Zudem erreichten die S-Klasse gefolgt vom CLS, die B-Klasse und der SLK gefolgt vom E-Klasse Coupé die Spitzenpositionen in ihrem Segment bei den Zulassungen des Kraftfahrt-Bundesamts.

Im Gegensatz zum westeuropäischen Gesamtmarkt entwickelt sich der Absatz von Mercedes-Benz in Westeuropa (ohne Deutschland) seit Jahresbeginn weiterhin positiv. In den ersten vier Monaten des Jahres wurde ein Zuwachs von 3,8% erzielt. Starke Verkaufszahlen verbuchte Mercedes-Benz im April und im bisherigen Gesamtjahr vor allem in Großbritannien und der Schweiz. In Großbritannien lagen die Auslieferungen im April 13,9% über Vorjahr, in der Schweiz erzielte Mercedes-Benz sogar ein Absatzplus von 35,8%.

Durch den Auslauf der volumenstarken B-Klasse sowie die kürzliche Markteinführung der M-Klasse und den Anlauf des lokal gefertigten GLK kam es in China (inkl. Hongkong) im vergangenen Monat zu eingeschränkten Verfügbarkeiten dieser sehr beliebten Modelle. Insgesamt beliefen sich die Verkäufe auf 14.677 Einheiten (-11,2%). Seit Jahresbeginn wurden auf dem chinesischen Markt 66.005 Pkw an Kunden übergeben - so viele wie noch nie zuvor in diesem Zeitraum. Damit liegt Mercedes-Benz voll auf Kurs sein Ziel zu erreichen, 2012 in China zweistellig zu wachsen.

Hervorragend ist die Entwicklung in Japan, wo das Stuttgarter Automobilunternehmen von Januar bis April 12.392 Fahrzeuge ausgeliefert hat und den Absatz um 38,5% steigern konnte.

Bei den Produkten erfreut sich die neue B-Klasse weiterhin einer hohen Nachfrage. Insgesamt wurden seit Markteinführung weit mehr als 45.000 Einheiten des neuen Modells verkauft. Auch die übrigen Baureihen von Mercedes-Benz sind bei den Kunden sehr beliebt. Seit Jahresbeginn legte das C-Klasse Segment um 22,5% zu, im April betrug die Zuwachsrate 10,5%. Die Limousine und das T-Modell der E-Klasse feierten im vergangenen Monat ein Verkaufsjubiläum. Von der aktuellen Generation der Baureihe wurden seit Markteinführung 2009 mittlerweile 500.000 Limousinen und 100.000 T-Modelle an Kunden übergeben.

Von Januar bis April steigerte die S-Klasse Limousine ihren Absatz um 14,1%. Damit ist das Flagschiff der Marke weiterhin Marktführer in seinem Segment. Neben dieser hervorragenden Verkaufsentwicklung gab es im April eine weitere, sehr positive Nachricht für die Baureihe. Der S 250 CDI BlueEfficiency erhielt die Auszeichnung als "World Green Car of the Year 2012". Neben der S-Klasse Limousine sind auch zahlreiche weitere Modelle der Marke Mercedes-Benz die Nummer eins in ihrer Vergleichsklasse.

Besonders hoch ist die Nachfrage weiterhin nach den SUVs. Sowohl im April als auch im bisherigen Gesamtjahr wurde der Rekordwert aus dem Vorjahr erneut überboten. So wurden im April 21.437 Modelle (+9,1%) im SUV Segment verkauft, in den ersten vier Monaten 2012 waren es 80.553 Einheiten (+8,0%). Allen voran entwickelt sich die neue M-Klasse sehr dynamisch. Im April wurden rund ein Drittel (+32,3%) mehr Fahrzeuge der Baureihe ausgeliefert als im Vorjahresmonat. Ebenfalls hervorragend gestalten sich die Verkäufe des GL und der G-Klasse, deren Absätze im April um 54,6% bzw. 20,4% stiegen.

Der smart fortwo entwickelte sich im Monat seines Facelifts weiter positiv. Mit 9.557 verkauften Einheiten erzielte er ein Absatzplus von 2,3%. Seit Jahresbeginn liegt das Plus sogar bei 6,4% (36.532 E.). Besonders stark war im April die Nachfrage nach dem innovativen Zweisitzer in den USA mit einem Zuwachs von 63,6% sowie in China (inkl. Hongkong) mit 41,5% und in Deutschland mit 14,6%.

Weitere Informationen von Daimler sind im Internet verfügbar: www.media.daimler.com und www.daimler.com

Dieses Dokument enthält vorausschauende Aussagen zu unserer aktuellen Einschätzung zukünftiger Vorgänge. Wörter wie »antizipieren«, »annehmen«, »glauben«, »einschätzen«, »erwarten«, »beabsichtigen«, »können/könnten«, »planen«, »projizieren«, »sollten« und ähnliche Begriffe kennzeichnen solche vorausschauenden Aussagen. Diese Aussagen sind einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Einige Beispiele hierfür sind eine ungünstige Entwicklung der weltwirtschaftlichen Situation, insbesondere ein Rückgang der Nachfrage in unseren wichtigsten Absatzmärkten, eine Verschärfung der Staatsschuldenkrise in der Eurozone, eine Verschlechterung unserer Refinanzierungsmöglichkeiten an den Kredit- und Finanzmärkten, unabwendbare Ereignisse höherer Gewalt wie beispielsweise Naturkatastrophen, Terrorakte, politische Unruhen, Industrieunfälle und deren Folgewirkungen auf unsere Verkaufs-, Einkaufs-, Produktions- oder Finanzierungsaktivitäten, Veränderungen der Wechselkurse, eine Veränderung des Konsumverhaltens in Richtung kleinerer und weniger gewinnbringender Fahrzeuge oder ein möglicher Akzeptanzverlust unserer Produkte und Dienstleistungen mit der Folge einer Beeinträchtigung bei der Durchsetzung von Preisen und bei der Auslastung von Produktionskapazitäten, Preiserhöhungen bei Kraftstoffen und Rohstoffen, Unterbrechungen der Produktion aufgrund von Materialengpässen, Belegschaftsstreiks oder Lieferanteninsolvenzen, ein Rückgang der Wiederverkaufspreise von Gebrauchtfahrzeugen, die erfolgreiche Umsetzung von Kostenreduzierungs- und Effizienzsteigerungsmaßnahmen, die Geschäftsaussichten der Gesellschaften, an denen wir bedeutende Beteiligungen halten, insbesondere EADS, die erfolgreiche Umsetzung strategischer Kooperationen und Joint Ventures, die Änderungen von Gesetzen, Bestimmungen und behördlichen Richtlinien, insbesondere soweit sie Fahrzeugemission, Kraftstoffverbrauch und Sicherheit betreffen, sowie der Abschluss laufender behördlicher Untersuchungen und der Ausgang anhängiger oder drohender künftiger rechtlicher Verfahren und weitere Risiken und Unwägbarkeiten, von denen einige im aktuellen Geschäftsbericht von Daimler unter der Überschrift »Risikobericht« beschrieben sind. Sollte einer dieser Unsicherheitsfaktoren oder Unwägbarkeiten eintreten oder sollten sich die den vorausschauenden Aussagen zugrunde liegenden Annahmen als unrichtig erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen Aussagen genannten oder implizit zum Ausdruck gebrachten Ergebnissen abweichen. Wir haben weder die Absicht noch übernehmen wir eine Verpflichtung, vorausschauende Aussagen laufend zu aktualisieren, da diese ausschließlich auf den Umständen am Tag der Veröffentlichung basieren.
Mobile & Verkehr
[lifepr.de] · 04.05.2012 · 15:17 Uhr
[0 Kommentare]
Archivierte Business/Presse
 

Business/Presse

18.11. 10:00 | (00) Mit Wang-Domains in China punkten
18.11. 10:00 | (00) Malta: Die kurzen Mt-Domains kommen...
17.11. 17:04 | (00) “Ski Juwel Ski-Opening Wildschönau“ – die gemütlich Variante vom 15. - 17. ...
17.11. 16:56 | (00) Starke Partner eröffnen neue Perspektiven
17.11. 16:40 | (00) Karawane Reisen bleibt Spezialist für Individualreisen
17.11. 16:32 | (00) RTI: Neue Touchfernbedienung für Multimedia – und Haussteuerung & Z-Wave ...
17.11. 16:02 | (00) Schmidt: Zukunftsfähige Ideen für lebendige Ortskerne
17.11. 15:49 | (00) World Vision: Kinder an Entscheidungen beteiligen, die sie betreffen!
17.11. 15:47 | (00) Possehl-Ingenieur-Preis 2017 für beste Abschlussarbeit der FH Lübeck
17.11. 15:43 | (00) VDMA: Klimagipfel setzt wichtiges Zeichen für weltweite Zusammenarbeit
17.11. 15:33 | (00) Marienhöher "Tiger" waschen Polizeiautos
17.11. 15:22 | (00) Black Week bei NovaStor mit Händlerrabatten für Backup & Cloud Lösungen
17.11. 15:20 | (00) "Digitale Strategien verändern den Zugang zum Kunden"
17.11. 15:13 | (00) MEDICA 2017: NRW-Staatssekretär Heller informiert sich über eHealth-Projekte am ...
17.11. 15:03 | (00) ideas in boxes gratuliert zum 19. November
17.11. 15:00 | (00) BSI veröffentlicht Lagebericht zur IT-Sicherheit in Deutschland 2017
17.11. 14:54 | (00) Good Profits startet #Mitgestalter-Challenge für eine bessere Welt
17.11. 14:48 | (00) 14 Landesbeste aus dem Bezirk der IHK Karlsruhe geehrt
17.11. 14:41 | (00) Ein beliebtes Weihnachtsgeschenk - Der Geschenk-Gutschein
17.11. 14:35 | (00) Europäischer Tag zum Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung und sexuellem ...
17.11. 14:32 | (00) MPC Indien 2 – Zahlreiche Beschwerden über falsche Anlageberatung
17.11. 14:13 | (00) Hotelaktion "Gast für einen Tag" für KonstanzerInnen - diesen Sonntag, 19.11.
17.11. 14:13 | (00) Zwölf der Landesbesten IHK-Azubis kommen aus der Region
17.11. 14:07 | (00) terra sports ist voll vernetzt und weiter auf Expansionskurs
17.11. 13:58 | (00) Studententeam der TU Ilmenau gewinnt Audi Autonomous Driving Cup 2017
17.11. 13:53 | (00) Tempo-Team wird neuer Sponsor des SV Darmstadt 98
17.11. 13:53 | (00) Statistik zur Meisterfeier 2017 der Handwerkskammer: Bis heute 489 neue ...
17.11. 13:48 | (00) bott: avero Arbeitsplätze bei der Herbert Saier GmbH
17.11. 13:32 | (00) Hochschule Bremen und Shanghai Dianji University intensivieren Zusammenarbeit
17.11. 13:32 | (00) Alle Jahre wieder im November: Nachfrage nach XXL-Bäumen ungebremst
17.11. 13:29 | (00) 4Sterne Wellness Camping News: Das Allgäu-Bayrisch Schwaben Alpenländle lockt ...
17.11. 13:18 | (00) MBST-Therapie unterstützt Heilungsprozess bei Philipp Weber
17.11. 13:12 | (00) Beinahe Unfall zeigt Wichtigkeit von Verkehrserziehung für Kinder auf
17.11. 13:12 | (00) Ausgezeichnetes Projekt: Keller Lufttechnik erhält Preis für Ressourceneffizienz ...
17.11. 13:06 | (00) Von kreativ bis kunstpirativ: 4. Ausstellung des Offenen Ateliers bis 10.01.2018
17.11. 12:55 | (00) Europäische Verteidigung nimmt Fahrt auf
17.11. 12:48 | (00) 10. Trainee-Programm des Carbon Composites e.V. für das Wintersemester 2017/18 ...
17.11. 12:44 | (00) Sicherheit im Ausland
17.11. 12:38 | (00) UTA bietet neue Maut-Lösung mit größtmöglicher Abdeckung in Europa an
17.11. 12:17 | (00) EXPOLINGUA Berlin feiert 30-jähriges Jubiläum
17.11. 12:16 | (00) Ach, Gott!
17.11. 12:13 | (00) Großer Stein und Kaninchenwerder wieder offen für Wassersportler
17.11. 12:00 | (00) Digitalisierung im Handel: Was lange währt, wird immer noch nicht gut?
17.11. 11:50 | (00) Regionale Netzwerke sind Vorreiter beim Klimaschutz
17.11. 11:46 | (00) Multi-Power Stromversorgungssysteme
17.11. 11:18 | (00) VisorTech Full-HD-Wildkamera mit Bewegungserkennung, Nachtsicht, GSM-Bildversand
17.11. 11:12 | (00) Umfrage zeigt: Anzahl der Ladepunkte für E-Fahrzeuge in Rhein-Neckar könnte sich ...
17.11. 11:11 | (00) 3. Sinfoniekonzert am Staatstheater Darmstadt
17.11. 11:09 | (00) EASY SOFTWARE AG setzt auf Cloud-Lösung von SAP
17.11. 11:07 | (00) Top-Karrierechancen: Ecovis erzielt Spitzenplatz
17.11. 11:01 | (00) Warum Frauen in der IT immer wichtiger werden
17.11. 10:54 | (00) Vernetzte Sesotec-Lösungen in Friedrichshafen
17.11. 10:47 | (00) OVH bei der XaaS Evolution Europe in Berlin
17.11. 10:43 | (00) "Tag der offenen Tür" am 25.11.2017 von 10.00-14.00 Uhr an der Hochschule ...
17.11. 10:42 | (00) Beschichtung für Polyurethanschaum macht Dämmung schwer entflammbar
17.11. 10:33 | (00) Mit der richtigen Unternehmenssoftware und Warenwirtschaftssoftware optimieren ...
17.11. 10:25 | (00) 1,7 Milliarden Kinder sind weltweit von Gewalt betroffen
17.11. 10:21 | (00) Klimaverantwortung der Immobilien-Branche: Langfristige Werte statt ...
17.11. 10:18 | (00) ADRA bereitet Hilfe für Erdbebenopfer im Grenzgebiet Irak/Iran vor
17.11. 10:16 | (00) Hund vs. Fahrrad
17.11. 10:16 | (00) Hundehaftpflicht: Nicht immer Pflicht, aber ratsam
17.11. 10:15 | (00) Hundepfeife: Nichts für Pferde
17.11. 10:12 | (00) TIME Magazine nimmt den weltweit ersten seillosen Aufzug MULTI von thyssenkrupp ...
17.11. 10:05 | (00) Junge Junge, oder 20 Jahre MR: Meyer Riegger
17.11. 10:00 | (00) TÜV Rheinland: Pelletöfen als Heizalternative leicht zu handhaben
17.11. 10:00 | (00) IC-SYS startet SysCon on tour 2017 erfolgreich in Bremen
17.11. 09:59 | (00) Große Silvestergala im Van der Valk Resort Linstow
17.11. 09:36 | (00) “Master Data Advisors” - parsionate und Entity Group geben internationale ...
17.11. 09:36 | (00) Medium SUVs: Seat Ateca überzeugt durch niedrigsten Wertverlust
17.11. 09:27 | (00) Imaging of Things - EFI präsentiert innovative Anwendungen auf der InPrint
17.11. 09:23 | (00) Symposium Composites der Messe Augsburg und des Carbon Composites e.V. am ...
17.11. 09:12 | (00) ABC IT integriert Social Networking in allen Systemen
17.11. 09:11 | (00) busplaner Innovationspreis 2018: Die Gewinner
17.11. 09:03 | (00) Volltextindizierung durch OCR – Damit Sie finden, was Sie suchen
17.11. 09:00 | (00) Fehlerunanfällige Montage, hohe Haltekräfte
17.11. 09:00 | (00) So bleibt der Schmutz in der Maschine
17.11. 09:00 | (00) Studie: Sprachreise-Anbieter 2017
17.11. 08:53 | (00) BGV setzt Kooperation mit dem Skiverband Schwarzwald fort
17.11. 08:43 | (00) Saunaspaß im Kartoffelkeller
17.11. 08:00 | (00) Stiftung Ecovis & friends: Freude und Vertrauen schenken
17.11. 08:00 | (00) Neugierde mit Soße und Topfguckerpudding, falsche Fee im Zauberland und der Fall ...
17.11. 07:53 | (00) Prof. Dr. László Ungvári als Präsident der Technischen Hochschule Wildau ...
17.11. 07:45 | (00) Pferdestark und knabbersicher: Post & Rail Koppelzäune aus Edelkastanie
17.11. 07:36 | (00) Neu: Glovius für Windows 4.4.0.489
17.11. 07:30 | (00) ENIT gewinnt die SMART TECH TROPHY 2017
17.11. 07:16 | (00) Tuningprogramm für den neuen Audi A5 B9
17.11. 07:10 | (00) Widerruf von Autokrediten bei fehlenden Vertragsunterlagen
17.11. 05:16 | (00) Was Silber mit Bananen zu tun hat
17.11. 04:39 | (00) Goldschmuck unterm Weihnachtsbaum
16.11. 18:10 | (00) Sierra Metals berichtet über erfolgreiches Quartal und vergrößert Ressource
16.11. 17:48 | (00) Letzter Termin in diesem Jahr: Vom 20. bis 22. Dezember 2017 gibt es wieder ...
16.11. 17:11 | (00) Mit dem f: mp.-Fernstudium zu mehr Kompetenz im Marketing
16.11. 17:09 | (00) Mediationskonferenz in Koblenz
16.11. 17:06 | (00) Neue Webseite für nierenkranke Menschen
16.11. 16:38 | (00) Dual-Frequenz-GNSS-Empfänger für RTK Applikationen
16.11. 16:29 | (00) Transfer-Audit des Stifterverbands: Hochschule Ludwigshafen stärkt Austausch mit ...
16.11. 16:18 | (00) Café MUSE-O feiert am 13. Januar Neueröffnung
16.11. 16:11 | (00) Neuer Vizepräsident der TU Kaiserslautern feierlich ins Amt eingeführt
16.11. 15:57 | (00) Altair erhält auf der SC 17 den Cray 2017 Supplier of the Year Award
16.11. 15:56 | (00) Makers Kit
 

News-Suche

 

Weitere Themen