News
 

Menschenrechtsverletzungen: Obama prüft Vorwürfe

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama lässt Vorwürfe prüfen, wonach die Regierung unter George W. Bush die Untersuchung von Menschenrechtsverletzungen eines afghanischen Kriegsherrn verhindert hat. «Die Hinweise, dass dies nicht ordnungsgemäß untersucht wurde, wurden mir erst kürzlich zur Kenntnis gebracht», sagte Obama dem US-Nachrichtensender CNN. Es geht um den berüchtigten Usbeken-Warlord Abdul Rashid Dostum. Seine Miliz soll 2001 mindestens 1000 Taliban-Kämpfer getötet haben, die sich ergeben hatten.
Konflikte / Menschenrechte / Afghanistan
13.07.2009 · 17:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
08.12.2016(Heute)
07.12.2016(Gestern)
06.12.2016(Di)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen