News
 

Menschenrechtler Liu Xiaobo erhält Friedensnobelpreis

Oslo (dpa) - Das Nobelkomitee in Oslo hat den Friedensnobelpreis 2010 an Liu Xiaobo vergeben. Er wird für seinen Kampf für die Menschenrechte ausgezeichnet, hieß es zur Begründung. Im vergangenen Jahr erhielt US-Präsident Barack Obama die Auszeichnung. Der Friedensnobelpreis ist mit umgerechnet 1,1 Millionen Euro dotiert. Auch Altbundeskanzler Helmut Kohl gehörte zu den insgesamt 237 nominierten Kandidaten.

Nobelpreis / International
08.10.2010 · 11:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen