News
 

Menschen in Peru ermordet, Fett verkauft

Lima (dpa) - Eine Gangsterbande in Peru hat möglicherweise Dutzende von Menschen ermordet, um den Opfern Fett abzusaugen und es an Kosmetikfirmen zu verkaufen. Vier mutmaßliche Mitglieder der Bande wurden festgenommen, nach sieben weiteren wird laut Polizei gefahndet. Die genaue Zahl der Opfer ist noch unklar. Die Bande kassierte 15 000 Dollar für jedes Kilogramm menschliches Fett. Die Käufer sollen Firmen in Europa gewesen sein.
Kriminalität / Peru
20.11.2009 · 10:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen