News
 

Meist friedliche Feiern zur Walpurgisnacht

Berlin (dpa) - Mehrere tausend Menschen haben in Berlin weitgehend friedlich den Vorabend des 1. Mai gefeiert. Im Bezirk Friedrichshain flogen vereinzelt Flaschen und Bierbecher gegen Polizisten, mehrere Störer wurden festgenommen. Es gab bislang keine Verletzten. Die Polizei ist an diesem Wochenende in Berlin mit einem Großaufgebot im Einsatz. Besonders am heutigen 1. Mai werden Krawalle befürchtet. Rechtsextremisten haben einen Aufmarsch im Bezirk Prenzlauer Berg angemeldet. Ein linkes Bündnis will den Zug blockieren.
Demonstrationen / 1.Mai / Berlin
01.05.2010 · 01:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen