News
 

Mehrheit erwartet schwarz-gelbe Bundesregierung

Bundeskanzlerin Merkel (CDU) im Gespräch mit dem FDP-Vorsitzenden Westerwelle.Großansicht
Berlin (dpa) - Die Mehrheit der Deutschen geht einer Umfrage zufolge von einem Regierungswechsel bei der Bundestagswahl am 27. September aus. 54 Prozent rechnen mit einem schwarz-gelben Bündnis aus Union und FDP.

Das ergab eine repräsentative Emnid-Umfrage im Auftrag der «Bild am Sonntag». Nur 23 Prozent erwarten demnach eine Fortsetzung von Schwarz-Rot, 9 Prozent glauben an ein Ampel-Bündnis von SPD, FDP und Grünen.

Nur 12 Prozent der Bundesbürger halten es der Umfrage zufolge für wahrscheinlich, dass SPD-Herausforderer Frank-Walter Steinmeier Bundeskanzler wird. Das ist ein Plus von drei Prozentpunkten zur Vorwoche. 81 Prozent (minus zwei Punkte) sind von einer zweiten Amtszeit von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) überzeugt.

66 Prozent der Befragten glaubten nicht, dass die SPD mehr als 30 Prozent der Wählerstimmen bekommen wird. Selbst 54 Prozent der SPD-Wähler rechnen demnach damit, dass ihre Partei die 30-Prozent-Marke verfehlen wird.

Wahlen / Bundestag / Umfragen
23.08.2009 · 10:47 Uhr
[12 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen