News
 

Mehrheit der Pakistaner glaubt nicht an Tod von Osama bin Laden

Islamabad (dts) - Eine Mehrheit der städtischen Pakistaner glaubt nicht an den Tod von Terroristenführer Osama bin Laden. Dies hat eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts "YouGov" in Zusammenarbeit mit der Cambridge Universität ergeben. Demnach glauben 66 Prozent der Pakistaner, dass bin Laden noch am Leben ist.

Zudem seien laut der Umfrage 48 Prozent der Pakistaner der Meinung, bin Laden sei kein echter muslimischer Führer gewesen, 35 Prozent der Pakistaner sehen bin Laden als Massenmörder an. Die Hälfte aller Befragten verneinen zudem eine Kooperation zwischen dem Terrornetzwerk al-Qaida und dem pakistanischen Geheimdienst ISI. Bin Laden war in der Nacht zu Montag bei einem Feuergefecht in der pakistanischen Stadt Abbottabad von US-Eliteeinheiten getötet worden.
Pakistan / Gesellschaft / Proteste / Terrorismus
06.05.2011 · 18:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen