News
 

Mehrheit der Deutschen begrüßt Rücktritt von Boettichers

Berlin (dts) - Eine klare Mehrheit der Deutschen begrüßt den Rücktritt des schleswig-holsteinischen CDU-Chefs Christian von Boetticher wegen dessen Liebesbeziehung zu einer 16-Jährigen. Nach einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für "Bild am Sonntag" halten 62 Prozent der Bundesbürger Boettichers Rücktritt von allen Ämtern für richtig, 26 Prozent für falsch. Ähnlich klar ist das Bild bei den Unions-Anhängern: 57 Prozent finden den Schritt von Boettichers gut, 31 Prozent nicht.

Mehr Männer (66 Prozent) als Frauen (58 Prozent) unterstützen den Rücktritt. Bei der Frage, ob die Liebesbeziehung des 40-jährigen Spitzenpolitikers zu der Minderjährigen moralisch verwerflich gewesen sei, ist die Meinung geteilt: 45 Prozent der Deutschen sagen Ja, 45 Prozent Nein (Unions-Wähler: 46 Prozent Ja, 43 Prozent Nein). Eine Mehrheit der Frauen (45:42) und der Jüngeren (58:35) hält die Affäre für verwerflich, bei den Männer (46:48) und den Älteren (27:54) ist es umgekehrt. Emnid befragte am vergangenen Donnerstag insgesamt 502 Personen.
DEU / Umfrage
21.08.2011 · 11:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen