News
 

Mehrheit der Deutschen akzeptiert Opfer für Atomausstieg

Berlin (dts) - Laut einer Umfrage akzeptiert die Mehrheit der Deutschen persönliche Opfer für den Atomausstieg. In einer N24-Emnid-Umfrage sagten 78 Prozent der Befragten, dass sie den Bau von Windrädern und neuen Stromtrassen auch vor ihrer Haustür akzeptieren würden, sollte dadurch der Ausstieg aus der Atomenergie schneller vonstatten gehen. Lediglich 19 Prozent lehnten den Bau von Windrädern oder Stromtrassen in direkter Nähe ab.

Auch bei der Finanzierung des Ausstiegs zeigen sich die Befragten kompromissbereit. 47 Prozent gaben an, dass die finanziellen Mittel für den Energiewandel aus dem Staatshaushalt kommen sollen, auch wenn dadurch an anderer Stelle gespart werden müsse. Immerhin 22 Prozent sind bereit, den Wandel durch höhere Strompreise mitzufinanzieren. Nur elf Prozent plädieren indes für Steuererhöhungen. An der Umfrage nahmen circa 1.000 Menschen teil.
DEU / Gesellschaft / Energie
14.04.2011 · 16:06 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
07.12.2016(Heute)
06.12.2016(Gestern)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen