News
 

Mehrheit der Bürger gnädig mit Wulff

Berlin (dpa) - Die Kredit- und Medienaffäre ist für Bundespräsident Wulff nicht ausgestanden - auch wenn die Mehrheit der Bürger ihm eine zweite Chance wünscht. Laut «ARD-Deutschlandtrend» sind das immerhin 60 Prozent. Auch in einer ZDF-Blitzumfrage war die Mehrheit gegen Wulffs Rücktritt. Weiterhin schwelt die Medienaffäre rund um den Anruf Wulffs beim «Bild»-Chefredakteur Kai Diekmann mit dem Ziel, Berichte über seinen Hauskredit zu verzögern oder zu unterbinden. Diekmann stellt in einem «Bild»-Kommentar klar, dass es seine Zeitung keineswegs auf ein Duell mit Wulff anlege.

Bundespräsident
06.01.2012 · 04:01 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen