News
 

Mehrere Vorstandsmitglieder der LBBW unter Untreueverdacht

Stuttgart (dts) - Rund 240 Ermittler der Polizei und des Landeskriminalamtes haben heute Morgen die Zentrale der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) in Stuttgart sowie mehrere Privatwohnungen durchsucht. Medienberichten zufolge wird gegen insgesamt sieben Vorstandsmitglieder der LBBW wegen des Verdachts der schweren Untreue ermittelt. Die Verdächtigen sollen seit Ende 2006 Gelder der Landesbank pflichtwidrig in hochriskante Geschäfte investiert oder dies zumindest nicht verhindert haben. Die Manager hätten daher trotz des bekannten Risikos einen Schaden für die LBBW billigend in Kauf genommen. Der entstandene Schaden soll in Millionenhöhe liegen. Die LBBW sicherte den Behörden eine umfängliche Unterstützung bei den Ermittlungen zu.
DEU / Banken / Kriminalität
07.12.2009 · 13:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen