News
 

Mehrere Verwundete nach Schießerei an texanischer Universität

Houston (dts) - Bei einer Schießerei an der Texas Southern University in Houston sind in der vergangenen Nacht mindestens sechs Menschen verwundet worden. Das berichtet der US-Nachrichtensender ABC. Nach Angaben der Polizei seien die Personen an drei verschiedenen Orten aus einem fahrenden Auto beschossen worden. Die Verletzten wurden in nahe gelegene Krankenhäuser gebracht, sie sollen sich jedoch nicht in Lebensgefahr befinden. Die Polizei vermutet, dass die Schießerei im Zusammenhang mit einem Bandenkrieg steht. An der staatlichen Texas Southern University lernen knapp 10.000 Studenten.
USA / Amoklauf
23.07.2009 · 07:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen