News
 

Mehrere Verletzte nach Erdbeben in Taiwan

Taipeh (dts) - Bei einem Erdbeben der Stärke 6,4 hat es heute im Süden Taiwans mindestens acht Verletzte und leichte Schäden gegeben. Lokalen Medienberichten zufolge löste das Beben, dessen Epizentrum circa 400 Kilometer südlich der Hauptstadt Taipeh bei Kaohsiung lag, bei vielen Einwohnern Panik aus. Neben stark schwankenden Gebäuden kam es vielerorts zu Stromausfällen. Es wird außerdem von drei Erdrutschen in Kaohsiung berichtet. Zuletzt wurde Taiwan im Jahr 1999 von einem Erdbeben der Stärke 7,6 getroffen. Damals kamen rund 2.400 Menschen ums Leben.
Taiwan / Unglücke
04.03.2010 · 07:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen