News
 

Mehrere Tote nach Schießerei in Texas

Houston (dts) - Im US-Bundesstaat Texas sind am Montag mehrere Menschen bei einer Schießerei ums Leben gekommen. Wie die örtliche Polizei bestätigte, hat es mindestens zwei Todesopfer gegeben, einen Polizeibeamten und einen Zivilisten. Zudem sei der Schütze getötet worden.

Zwei weitere Polizisten und eine Zivilistin erlitten ebenfalls Schussverletzungen. Der Schütze soll aus seinem Haus heraus das Feuer eröffnet haben, als ihm Beamte den Räumungsbefehl überreichen wollten. Die Umgebung des Hauses, das sich in der Nähe des Campus der A&M Universität Texas befindet, wurde weiträumig abgesperrt. Im Schusswechsel mit der Polizei soll der mutmaßliche Täter getroffen worden sein. Über seinen Zustand herrschte zunächst Unklarheit, es hieß er befinde sich in Polizeigewahrsam. Die Schießerei in Texas ist nach dem Amoklauf bei der Premiere von "The Dark Knight Rises" Ende Juli und dem Angriff auf einen Sikh-Tempel am 5. August der dritte derartige Vorfall binnen weniger Wochen in den USA.
Vermischtes / USA / Gewalt / Kriminalität
13.08.2012 · 22:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen