News
 

Mehrere Opfer und Verletzte nach Geiselnahme in NRW

Schwalmtal (dts) - Bei einer Geiselnahme im nordrhein-westfälischen Schwalmtal im Kreis Viersen sind am Dienstagabend drei Personen getötet und mehrere verletzt worden. Nachdem sich ein Familienvater mit einem zwölfjährigen Kind in einem Gartenhäuschen verschanzt hatte, stürmte ein Spezialeinsatzkommando der Polizei das Gebäude. Der Täter soll daraufhin gestellt und mit erhobenen Händen abgeführt worden sein. Zuvor schoss der Mann offenbar um sich, wobei eine Person getötet und drei Weitere verletzt worden sind. Dabei soll es sich um ein Familiendrama aufgrund einer Scheidung gehandelt haben. Offenbar war ein Ehepaar zusammen mit Immobilienmaklern und Anwälten im Haus des Paares um dessen Wert zu ermitteln. Dabei soll der Familienvater die Kontrolle verloren und um sich geschossen haben.
DEU / NRW / Schwalmtal
18.08.2009 · 20:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen