News
 

Mehrere Bundesländer entscheiden über Schlecker-Bürgschaft

Ehingen (dpa) - Mehrere Bundesländer wollen heute entscheiden, ob sie sich an einer Schlecker-Bürgschaft beteiligen. Sie soll eine Auffanglösung für die 11 000 vor der Entlassung stehenden Schlecker-Beschäftigten absichern. Den Ländern liegt ein Gutachten der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC vor, das die Aussichten für die insolvente Drogeriekette skeptisch sieht. Die endgültige Entscheidung über die Gründung der Transfergesellschaft fällt morgen. Dann will die Regierung in Baden-Württemberg beschließen, ob sie mit einer Bürgschaft von rund 70 Millionen Euro in Vorleistung geht.

Handel / Drogerien
27.03.2012 · 04:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen