News
 

Mehr Wildschweine bei Unfällen getötet

Berlin (dpa) - Auf Deutschlands Straßen sind 40 Prozent mehr Wildschweine überfahren worden. Zwischen April 2010 und März 2011 verendeten rund 25 800 Wildschweine bei Unfällen, heißt es vom Deutschen Jagdschutzverband. Der Anstieg sei darauf zurückzuführen, dass sich Wildschweine stark vermehrt hätten. Etwas seltener kam es zu Unfällen mit Rehen - ein Minus von 6 Prozent. Allerdings machen sie mit 205 000 getöteten Tieren immer noch den größten Teil der Wildunfall-Statistik aus.

Tiere / Statistik
28.10.2011 · 15:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen