News
 

Mehr Tote bei Terrorakt in Russland befürchtet

Moskau (dpa) - Nach dem Terroranschlag auf einen Schnellzug im Nordwesten Russlands befürchten die Behörden deutlich mehr Tote als bislang bekannt. Ermittler sagten, dass die Wucht der Bombenexplosion viele Passagiere des Zugs in Stücke gerissen habe. Gesundheitsministerin Tatjana Golikowa sprach von 25 bestätigten Todesfällen und 26 Vermissten. Unter den rund 100 Verletzten seien auch sechs Ausländer, darunter aus Belgien und Italien. Zu dem Anschlag hatten sich extremistische Nationalisten bekannt.
Terrorismus / Anschläge / Russland
29.11.2009 · 12:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen