News
 

Mehr Todesopfer nach Taifun «Nesat» auf den Philippinen

Manila (dpa) - Die Zahl der Toten durch Taifun «Nesat» auf den Philippinen ist auf 18 gestiegen. Die meisten Opfer wurden von entwurzelten Bäumen, einstürzenden Gebäuden oder umherfliegenden Trümmern erschlagen. Weitere Tote werden befürchtet. 35 Menschen werden noch vermisst, die meisten von ihnen Fischer. Etwa 53 000 Menschen mussten wegen Erdrutschen und Überschwemmungen ihre Häuser verlassen. Der Sturm hatte die Nordostküste der Philippinen gestern getroffen, mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 170 Kilometern pro Stunde.

Wetter / Unwetter / Philippinen
28.09.2011 · 09:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen