News
 

Mehr Studentenwohnungen und Mensaplätze gefordert

Berlin (dpa) - Angesichts des neuen Studienanfängerrekords hat das Deutsche Studentenwerk mehr öffentlich geförderte Studentenwohnungen und auch mehr Mensaplätze gefordert. Neben den bereits in Planung oder im Bau befindlichen 10 000 Wohnheimplätzen seien weitere 15 000 erforderlich. Diese sollten über ein gemeinsames Programm von Bund und Länder finanziert werden, sagte der scheidende DSW-Präsident Rolf Dobischat. Die Zahl der Studenten insgesamt ist auf die Rekordzahl von 2,4 Millionen angestiegen.

Bildung / Hochschulen / Studenten
01.12.2011 · 16:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen