News
 

Mehr Soldaten für Afghanistan

Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett hat die Ausweitung des Afghanistan-Einsatzes der Bundeswehr um bis zu 300 Soldaten beschlossen. Sie sollen für Awacs-Aufklärungsflüge zur Verfügung gestellt werden und damit die Bündnispartner für deren Libyen-Mission entlasten. Der Bundestag muss der Ausweitung des Einsatzes noch zustimmen. Die Abstimmung ist für Freitag vorgesehen. Die Bundeswehr hat sich wegen der Operationen gegen das Gaddafi-Regime ganz aus den Nato-Verbänden im Mittelmeer zurückgezogen.

Konflikte / Kabinett / Libyen / Afghanistan
23.03.2011 · 12:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen