News
 

Mehr Rechte für Bahnkunden

Berlin (dpa) - Gute Nachricht für Bahnkunden: Ab heute haben sie bei Verspätungen und Zugausfällen mehr Rechte. Kommt ein Zug eine Stunde zu spät, gibt es 25 Prozent des Ticketpreises auf Wunsch in bar zurück, ab zwei Stunden Verspätung gibt es die Hälfte. Allerdings wurde eine sogenannte Bagatellgrenze festgelegt. Danach werden keine Entschädigungen unter vier Euro gezahlt. Die neuen Regeln gelten für die bundeseigene Deutsche Bahn wie die anderen privaten Anbieter. Für Reisende gibt es ein einheitliches Antragsformular für Erstattungen.
Verkehr / Bahn / Verbraucher
29.07.2009 · 07:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen