News
 

Mehr Geflügel, weniger Schwein: Fleischproduktion ändert sich

Wiesbaden (dpa) - Im ersten Halbjahr 2012 wurde in Deutschland soviel Geflügelfleisch produziert wie noch nie: Mit 713 000 Tonnen wuchs die Menge um 1,8 Prozent im Vergleich zu den ersten sechs Monaten des Vorjahres, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden berichtete. Der größte Teil entfiel auf Fleisch junger Hühner. Geflügel erfreut sich seit Jahren steigender Beliebtheit bei den Konsumenten. Gleichzeitig mussten erstmals seit 2005 weniger Schweine in den deutschen Schlachthöfen ihr Leben lassen als ein Jahr zuvor.

Agrar
13.08.2012 · 09:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen