News
 

Mehr Fahrgäste in 2009 im Linienverkehr mit Bussen und Bahnen

Wiesbaden (dts) - Die Zahl der Fahrgäste im öffentlichen Linienverkehr mit Bussen und Bahnen ist im vergangenen Jahr in Deutschland auf fast 10,7 Milliarden gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt heute mitteilte, gab es 2009 durchschnittlich über 29 Millionen Fahrten am Tag. Dabei stieg die Zahl der Fahrten gegenüber 2008 um 1,1 Prozent. Straßen-, Stadt- und U-Bahnen wurden von 3,7 Milliarden Personen genutzt, ein Plus von 3,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auch der Omnibusnahverkehr hat mit 5,3 Milliarden Fahrgästen leicht zugenommen. Dagegen sank im Nahverkehr mit Eisenbahnen, einschließlich S-Bahnen, die Fahrgastzahl um 0,5 Prozent auf 2,2 Milliarden Fahrgäste.
DEU / Daten / Zugverkehr / Straßenverkehr
07.04.2010 · 09:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen