News
 

Mehr als 90 000 Besucher bei Deutschlands größtem Folk-Festival

Rudolstadt (dpa) - Mit mehr als 90 000 Besuchern an vier Tagen ist in Rudolstadt Deutschlands größtes Festival für Folk- und Weltmusik zu Ende gegangen. Wie die mehr als 1000 Musiker reisten auch die Fans aus aller Welt an. Die musikalische Bandbreite reichte von Liedermachern aus den USA über Balkan-Beat bis zu südafrikanischen Klängen. Ein Länderschwerpunkt lag auf China. Im nächsten Jahr soll folkloristische Musik aus Italien in den Fokus rücken.

Musik / Festivals
08.07.2012 · 14:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen