News
 

Mehr als 50 Tote bei Anschlägen in Kampala

Nairobi (dpa) - Bei Bombenanschlägen auf Fußballfans in Vororten der ugandischen Hauptstadt Kampala sind am späten Abend mehr als 50 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 100 wurden verletzt. Die Polizei geht von einem Anschlag somalischer Terroristen aus. Während die Polizei von zwei kurz aufeinanderfolgenden Bombenexplosionen in einem äthiopischen Restaurant in Kampala und in einem Rugbyclub berichtete, sprach die Zeitung «Daily Monitor» von einer dritten Explosion in einem Vorort Kampalas.
Terrorismus / Uganda
12.07.2010 · 07:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen