News
 

Mehr als 40 gestrandete Wale bei Kapstadt getötet

Kapstadt (dpa) - Keine Rettung für gestrandete Wale: Auf der Kap- Halbinsel in Südafrika sind mehr als 40 verirrte Meeressäuger erschossen worden. Zuvor hatten Hunderte Menschen verzweifelt versucht, die Grind- und Schwertwale zurück in den Atlantik zu bringen. Am Morgen setzte ein Polizist dem Todeskampf der Tiere ein Ende und erschoss sie. Ein Meeresbiologe sagte, dies sei die humanste Lösung für die Tiere gewesen. Insgesamt waren 55 Wale gestrandet, nur wenige fanden den Weg zurück ins Meer.
Tiere / Südafrika
31.05.2009 · 08:04 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen