News
 

Mehr als 40 Festnahmen bei Prinzenhochzeit

London (dpa) - Im Umfeld der Hochzeit von Prinz William und seiner Braut Kate hat die Polizei 43 Menschen festgenommen. Die meisten wurden festgesetzt, weil sie den «öffentlichen Frieden» gestört hatten oder betrunken gewesen seien, teilte die Londoner Polizei am Freitag mit.

In den Menschenmassen vor Westminster Abbey, Buckingham Palast sowie vor den Bildschirmen im Hyde Park und auf dem Trafalgar Square war wegen der drangvollen Enge immer wieder Unruhe aufgekommen.

Ein Mann wurde wegen des Verdachts eines sexuellen Übergriffs auf eine 14-Jährige verhört. Zu den Festgenommenen gehörten auch einige Anti-Monarchisten, die zu einer Gegen-Feier zusammengekommen waren. Die Polizei machte keine Angaben darüber, wie viele Menschen auf den Straßen und Plätzen unterwegs waren.

Monarchie / William & Kate / Sicherheit / Großbritannien
29.04.2011 · 16:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen