News
 

Mehr als 30 Tote bei Zugunglück in Indien

Neu Delhi (dpa) - Bei einem Zugunglück im Norden Indiens sind nach Fernsehberichten mindestens 32 Menschen ums Leben gekommen. Wie der indische Sender NDTV berichtete, war ein Bus mit einer Hochzeitsgesellschaft am frühen Morgen an einem Bahnübergang im Bundesstaat Uttar Pradesh von einem Zug erfasst worden. 17 Menschen wurden den Angaben zufolge verletzt ins Krankenhaus gebracht. Premierminister Manmohan Singh habe eine Untersuchung des Unglücks im Distrikt Kanshi Ram Nagar angeordnet.

Unfälle / Bahn / Indien
07.07.2011 · 06:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen