News
 

Mehr als 200 000 Dollar für Bonnie und Clydes Waffen

Kansas City (dpa) - Acht Jahrzehnte nach ihren Raubzügen durch die USA sind die Waffen von Bonnie und Clyde für mehr als 200 000 Dollar versteigert worden. Die Schrotflinte des Gangsterpärchens brachte nach Angaben des Auktionshauses in Kansas City in Missouri 80 000 Dollar. Für die Maschinenpistole wurden sogar 130 000 Dollar gezahlt. Beides ging an einen anonymen Onlinebieter von der Ostküste der USA. Bonnie und Clyde durchstreiften Anfang der dreißiger Jahre raubend und mordend die USA. 1934 wurden sie von der Polizei erschossen.

Geschichte / Auktion / Buntes / USA
21.01.2012 · 19:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen