Kommentare

 
San Francisco (dpa) - Trotz des unermüdlichen Einsatzes Tausender Feuerwehrleute breiten sich die Brände in Nordkalifornien immer stärker aus. Am Mittwoch (Ortszeit) ordnete die Polizei weitere Evakuierungen an. So mussten die Einwohner der Ortschaft Calistoga rasch ihre Häuser verlassen. Die Zahl ...

Kommentare

(5) Redigel · 12. Oktober um 21:01
@3: Wenn ich eine News zu einem Thema anklicke erwarte ich keine anderen News. Und deswegen halte ich deinen Kommentar hier für völlig daneben. Ich muss auch sagen, dass mich Tote in den USA oder Europas speziell in Deutschland - warum auch immer - mehr interessieren, als in anderen Ländern (da bin ich ehrlich). Das gleiche gilt für bestimmte Tier- und Pflanzenarten im Bezug zueinander. Zumindest hast du doch die News gefunden und auch dort als erster kommentiert. Whataboutism halt :/
(4) Tommys · 12. Oktober um 20:51
@2 Die News ... <link> Die Presse widerlegt sich selber... da offensichtlich mit zweierlei Mass berichtet wird. Google übrigens unterlaufen ebenslche Dinge .... sie setzen bei Nachrichten die mehrfach verlinkt werden und angeklickt werden eine Priorität ... und schwupps liest man hundert mal mehr über Trump und Kim, als über Papst und Dalai Lama- oder isses was anderes?
(3) Tommys · 12. Oktober um 20:50
@2 Nunja, wer keine Übersicht hat in den News zum Thema "Tote" und nicht querdenken kann, der hat die Meldung vor einigen Tagen hier auf Klamm überlesen, in der berichtet wurde, wie sehr viel mehr Tote die USA in Afghanistan produzieren. Ist mir egal die 6... Hauptsache ich behalte die Übersicht. Und - das ist es ja gerade ... über die Toten in den USA wird permanent berichtet (Ochje.....) und das Leid anderer Nationen läuft unter ferner liefen. Total übel die Gewichtung und damit Manipulation!
(2) Redigel · 12. Oktober um 18:57
@1: Google mal Whataboutism. Ich hab auch in der News keinen Verweis auf Afghanistan gefunden. Kennt man eigentlich aus der Schule: "Thema verfehlt, setzen 6!"
(1) Tommys · 11. Oktober um 22:44
Wieviele Zivilisten sterben gerade in Afghanistan, weil die USA die Einsätze drastisch erhöht hat? Das liest man selten bis gar nicht ..... aber die toten Kalifornier mehrmals täglich kriegt man deren Leid serviert. Sorry - aber diese Art Manipulation ist entsetzlich. Sicher ist kein Toter recht... doch, warum wird hier mit zweierlei Maß gemessen?
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News