News
 

Mehr als 150 Interessenten für Anleihen des Euro-Rettungsschirms

Luxemburg (dts) - Die vom Euro-Rettungsschirm "European Financial Stability Facility" (EFSF) geplante Ausgabe von Anleihen für überschuldete Staaten stößt offenbar auf reges Interesse. In einem Interview mit der "Bild-Zeitung" sagte EFSF-Chef Klaus Regling, es gebe weltweit mehr als 150 Interessenten. "Ich habe inzwischen mit 150 der größten Anleger der Welt, darunter Staatsfonds, Pensionskassen, Zentralbanken, Versicherungen und Banken gesprochen. Die sind alle sehr interessiert", sagte Regling der Zeitung.

Der EFSF-Chef warnte zugleich die Euro-Staaten, sich in die irische Wirtschafts- und Steuerpolitik einzumischen. Steuererhöhungen müssten zwar geprüft werden. "Aber die anderen EU-Staaten sollten Irland nicht dazu zwingen, eine ganz bestimmte Steuer anzuheben. Steuerfragen sind in nationaler Hoheit und wichtig für die Wettbewerbsfähigkeit", sagte Regling mit Blick auf die umstrittene, niedrige Unternehmenssteuer in Irland von 12,5 Prozent.
Luxemburg / Finanzindustrie / Weltpolitik
25.11.2010 · 07:12 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen