News
 

Medwedew warnt vor Wiederaufrüstung Georgiens

Moskau (dpa) - Russlands Präsident Dmitri Medwedew hat zum Jahrestag des Südkaukasuskriegs erneut vor Waffenlieferungen an Georgien gewarnt. Das Land dürfe nicht zu neuen Militärabenteuern ermuntert werden, schrieb der Kremlchef an Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy. Im August 2008 hatte Sarkozy als damaliger EU- Ratspräsident den Waffenstillstand zwischen Georgien und Russland vermittelt. Im früheren Kriegsgebiet und in Moskau gedachten in der Nacht tausende Menschen des Blutvergießens vor einem Jahr.
Konflikte / Russland / Georgien
08.08.2009 · 10:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen