News
 

Medwedew beschließt Maßnahmen zur Verhinderung von Bahn-Anschlägen

Moskau (dts) - Russlands Präsident Dimitri Medwedew hat heute Maßnahmen zur Verhinderung von Terroranschlägen auf Eisenbahnen angeordnet. Das berichtet die russische Nachrichtenagentur Itar-Tass. Die entsprechende Anordnung beinhaltete neben sozialen und ökonomischen Aspekten, auch Fragen, die mit der Gewährleistung der Sicherheit zusammenhingen, sagte Medwedew vor seinem Abflug zu einem Treffen in Rom. Der Präsident habe außerdem eine Aufklärung der bereits verübten Anschläge "binnen kürzester Zeit" gefordert. Am vergangenen Freitag waren bei einem Anschlag auf den "Newski Express" mindestens 26 Menschen getötet und zahlreiche weitere verletzt worden. Mittlerweile hat sich eine islamische Extremistengruppe zu dem Anschlag bekannt und mit weiteren Attentaten gedroht.
Russland / Terror
02.12.2009 · 20:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen