News
 

Medizinische Hochschule Hannover öffnet Pädophilen-Ambulanz

Hannover (dts) - Als fünfte bundesweite Anlaufstelle hat am Mittwoch an der Medizinischen Hochschule Hannover eine Ambulanz für Pädophile eröffnet. "Pädophilie ist weiter ein Tabuthema. Es gibt großen Therapiebedarf", sagte Sexualwissenschaftler Uwe Hartmann, der diesen Arbeitsbereich an der MHH leitet.

Hartmann zufolge gibt es bislang rund 40 Interessierte. "Tätertherapie ist Kinderschutz pur", unterstrich auch Barbara Schäfer-Wiegand von der Kinderschutzorganisation Hänsel & Gretel. In den Hilfsstellen können Betroffene, die sich freiwillig therapieren lassen wollen, lernen, mit ihren Begierden umzugehen und diese zu kontrollieren. Auch Medikamente sind laut des Leiters der Berliner Abteilung Bestandteil der Behandlung. Bereits im Sommer 2005 hatte an der Berliner Charité-Klinik eine Ambulanz als Pilotenprojekt eröffnet. Studien haben ergeben, dass sich rund 250.000 Männer zwischen 18 und 75 Jahren in Deutschland sexuell zu Kindern hingezogen fühlen.
DEU / Sexualstraftaten / Gesundheit
14.03.2012 · 18:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen