News
 

Medizin-Nobelpreis für Technik zur künstlichen Befruchtung

Stockholm (dpa) - Der Nobelpreis für Medizin geht in diesem Jahr an den Briten Robert Edwards. Er erhält die Auszeichnung für die Entwicklung der künstlichen Befruchtung. Das teilte das Karolinska- Institut in Stockholm mit. Die höchste Auszeichnung für Mediziner ist mit umgerechnet rund einer Million Euro dotiert. Im vergangenen Jahr waren drei US-Forscher ausgezeichnet worden. Elizabeth Blackburn, Carol Greider und Jack Szostak hatten herausgefunden, wie Zellen altern und mit welchen Werkzeugen die Zelle diese Alterung steuert.

Wissenschaft / Nobelpreise / Medizin
04.10.2010 · 11:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen