ZenAD.de - Das TKP NETZWERK!
 
News
 

Medienunternehmer Leo Kich ist tot

Berlin (dts) - Der Medienunternehmer Leo Kich ist im Alter von 84 Jahren gestorben. Das berichtet die "Bild-Zeitung" am Donnerstag. Als Filmrechtehändler stieg Leo Kirch seit den 1960er-Jahren zu einem der wichtigsten und einflussreichsten Medienunternehmer Deutschlands auf.

Die Rechte für seinen ersten Film, "La Strada" von Federico Fellini, den er 1956 persönlich aus Italien holte, kaufte er mit von der Familie seiner Frau geborgtem Geld. 1985 erwarb Leo Kirch eine Beteiligung am Axel-Springer-Verlag, Ende der 1980er-Jahre stieg er bei dem Fernsehsender Sat.1 ein, Mitte der 1990er-Jahre gründete er den Bezahlfernsehanbieter DF1. Zu diesem Zeitpunkt kontrollierte Leo Kirch über seine verschiedenen Beteiligungen große Teile des deutschen und einen Teil des europäischen Medienmarktes.
DEU / Leute / Fernsehen / Kino
14.07.2011 · 13:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen