News
 

Medienpädagogin wirft Medien bewusste Inszenierung von Angstszenarien vor

Berlin (dts) - Die Medienpädagogin und Islamwissenschaftlerin Sabine Schiffer hat den Medien vorgeworfen, bewusst Angstszenarien und Verschwörungstheorien gegen eine vermeintliche Islamisierung zu kreieren. Zahlreiche Blogs und andere Internetseiten würden Berichterstattungen aus den letzten Jahren sammeln, wo Moslems irgendein Vergehen begangen haben, sagte Schiffer im Deutschlandfunk. "Die werden dann in einer teilweise sehr polemischen sprachlichen Art einfach so zugespitzt auf die Zusammenfassung, dass Europa vom Islam in seiner Existenz bedroht sei", so die Medienpädagogin.

Viele der Islamkritiker stünden mittlerweile öffentlich zu ihren Ansichten. "Islamkritik ist salonfähig geworden", so Schiffer.
DEU / Gesellschaft / Fernsehen / Zeitungen / Religion / Internet
27.07.2011 · 10:52 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen