News
 

Medien: USA erwägen aus Geldnot Aufgabe von Zwei-Kriege-Strategie

Washington (dpa) - Die USA geben aus Geldnot möglicherweise die Fähigkeit auf, zwei Kriege gleichzeitig zu führen. Eine entsprechende Empfehlung gebe ein Bericht des US-Verteidigungsministeriums, der heute vorgestellt werden soll. Das berichtet CNN. Die USA sollen demnach aber weiterhin in der Lage sein, abseits eines Kriegsschauplatzes einen «zweiten Widersacher abzuschrecken», meldet CNN unter Berufung auf einen Beamten des Pentagon. Präsident Barack Obama und Pentagon-Chef Leon Panetta wollen heute das Ergebnis der Überprüfung der US-Verteidigungsstrategie vorstellen.

Verteidigung / USA
05.01.2012 · 01:05 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen