News
 

Medien: US-Regierung mit 70-Prozent-Anteil an GM

New York (dpa) - General Motors soll einem Zeitungsbericht zufolge durch eine weitgehende Verstaatlichung gerettet werden. Nach dem bald zu erwartenden Insolvenzverfahren werde die US-Regierung rund 70 Prozent der Anteile halten. Das berichtet die «New York Times». Bislang war allenfalls ein Staatsanteil von gut 50 Prozent im Gespräch. Der Staat werde GM außerdem mit weiteren 50 Milliarden Dollar stützen müssen, heißt es. Fast 20 Milliarden Dollar sind bereits an das Opel-Mutterhaus geflossen.
Auto / Opel / GM / USA
27.05.2009 · 00:31 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen