News
 

Medien: UN-Sicherheitsrat trifft sich nach Massaker in Syrien noch am Sonntag

New York (dts) - Der UN-Sicherheitsrat wird sich Medienberichten zufolge am heutigen Sonntag treffen, um über ein mutmaßliches Massaker in Syrien zu beraten. Dies habe das Büro von UN-Generalsekretär Ban Ki-moon mitgeteilt, berichtet der US-Fernsehsender CNN. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge soll das Treffen des UN-Sicherheitsrats um 20.30 Uhr deutscher Zeit beginnen.

Zuvor hatte unter anderem der Vorsitzende des Syrischen Nationalrats, Burhan Ghaliun, eine Einberufung des UN-Gremiums gefordert. Hintergrund der Einberufung ist ein mutmaßliches Massaker in der syrischen Stadt Al Hula, bei dem mehr als 90 Menschen getötet wurden, darunter 32 Kinder. Während die Opposition die Regierungstruppen von Präsident Baschar al-Assad für die Toten verantwortlich machte, sprachen die UN-Beobachter von einer "Tragödie sondergleichen", vermieden es jedoch zunächst, die Verantwortlichen dieser zu benennen. Die syrische Regierung widersprach ihrerseits der Darstellung der Opposition.
INT / Syrien / Weltpolitik / Gewalt / Proteste / Livemeldung
27.05.2012 · 19:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen