News
 

Medien: Stuttgarts Marica muss 50 000 Euro zahlen

Stuttgart (dpa) - Stürmer Ciprian Marica vom VfB Stuttgart soll für seine Rote Karte im Spiel beim Hamburger SV eine vereinsinterne Geldstrafe in Höhe von 50 000 Euro zahlen. Das berichteten mehrere Stuttgarter Zeitungen. Der Fußball-Bundesligist bestätigte die Strafe, wollte sich zur Höhe der Summe aber nicht äußern. Marica soll Schiedsrichter Wolfgang Stark während der Partie am Samstag als «Arschloch» beleidigt haben, bestreitet dies jedoch.

Fußball / Bundesliga / Stuttgart
28.11.2010 · 21:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen